Aus- und Fortbildung von Prädikantinnen und Prädikanten

Die Evangelische Kirche von Westfalen bildet Prädikantinnen und Prädikanten aus. Über die Zulassung entscheidet das Landeskirchenamt. Die Ausbildung wird vom Fachbereich Gottesdienst und Kirchenmusik im Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung verantwortet.

Es gibt zwei unterschiedliche Ausbildungswege:

1. Die Ausbildung für Ehrenamtliche aus nichtkirchlichen Berufen (P1) umfasst ein Einführungswochenende und sieben weitere Studientage (samstags).
Verantwortlich: Pfarrer Carsten Haeske und Pfarrerin Gudrun Mawick.

2. Die Ausbildung für kirchlich Mitarbeitende (P2) umfasst drei Kurseinheiten zu je drei Tagen (montags bis donnerstags), für die Sonderurlaub gewährt wird.
Verantwortlich: Pfarrer Christian Binder. Mitarbeit: Kerstin Othmer-Haake.

Eine ausführliche Informationsbroschüre kann im Landeskirchenamt angefordert werden. Ansprechpartner: LKOVR Achim Hertzke, 0521-594169, Achim.Hertzke@lka.ekvw.de

Auch die Fortbildung (P3) wird vom Fachbereich Gottesdienst und Kirchenmusik im IAFW durchgeführt. Dazu gibt es jährlich drei Angebote. 2015 finden zwei davon an Samstagen und erneut ein Angebot an einem Wochentag statt.

Sieben Schritte, um Prädikantin oder Prädikant zu werden

1. Schritt:
Beschluss des Presbyteriums der Heimatgemeinde (geht an die Superintendentur).

2. Schritt:
Anfertigung eines tabellarischen Lebenslaufes und einer Stellungnahme der Ortspfarrerin oder des Ortspfarrers.

3. Schritt:
Stellungnahme der Superintendentin oder des Superintendenten (geht an das Landeskirchenamt).

4. Schritt:
Das Landeskirchenamt lädt die Vorgeschlagenen ggf. zu einem Kolloquium ein.

5. Schritt:
Einjährige Ausbildung mit Zwischenkolloquium im Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung der EKvW in Villigst (Schwerte) an 8 Samstagen.

6. Schritt:
Probegottesdienst mit Stellungnahme der zuständigen Superintendentin oder des zuständigen Superintendenten.

7. Schritt:
Einführungsgottesdienst mit Beauftragung zum Dienst an Wort und Sakrament durch die Landeskirche.

 
 
 
 
Prädikanten - Aus- und Fortbildung
 

Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung der EKvW - Iserlohner Str. 25 - 58239 Schwerte
Fon: 02304 / 755-141/142 - Fax: 02304 / 755-157 - institut-afw@institut-afw.de - Impressum