Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Alle Veranstaltungen von IAFW und Gemeinsamem Pastoralkolleg finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge. Filtern Sie in den Dropdown-Menüs nach Sachgebieten und Monaten. Für eine Suche nach Stichworten nutzen Sie gerne die Suchfunktion oben rechts.

Heterogenität und Inklusion in der Konfirmandenarbeit

Zweiteiliges Seminar zum Thema Inklusive Konfirmandenarbeit

Angebot Nr.: 4.1.6
Beginn: 02.09.2020
Ende: 02.09.2020
Ort: Haus Villigst, Schwerte

Beitrag für Teilnehmende aus den beteiligten Landeskirchen:
90 Euro

Leitung/Referentinnen/Referenten:
  • Sabine Grünschläger-Brenneke, Bochum
  • Dr. Iris Keßner, Schwerte

Beschreibung:

Heterogenität ist ein Kennzeichen von Konfirmandengruppen. Das Milieu, der Bildungshintergrund und auch die Voraussetzungen des Lernens sind bei Konfirmandinnen und Konfirmanden ganz unterschiedlich. Inklusive Konfirmandenarbeit möchte darauf mit differenzierten und ganzheitlichen Angeboten reagieren.
Die Verschiedenheit der Konfirmandinnen und Konfirmandenist zunächst einmal wahrzunehmen. Dazu soll der erste Studientag des modularen Pastoralkollegs dienen. Zugleich sollen Kenntnisse über unterschiedliche Lernzugänge, Behinderungsformen und rechtliche Rahmenbedingungen für die Konfirmandenzeit reflektiert werden.
Im zweiten Seminarblock (05.-07.10.2020) werden dann, ausgehend von den je eigenen Bedürfnissen der Jugendlichen, ganzheitliche und kreative Methoden und Arbeitsformen vorgestellt, erprobt und als Bausteine für die eigene Arbeit entwickelt.

Zusätzliche Informationen:

Der zweite Teil findet vom 5. bis 7. Oktober 2020 statt.

Veranstaltunsbüro:
Sabine Gravili
Telefon: 02304/755-166