Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Alle Veranstaltungen von IAFW und Gemeinsamem Pastoralkolleg finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge. Filtern Sie in den Dropdown-Menüs nach Sachgebieten und Monaten. Für eine Suche nach Stichworten nutzen Sie gerne die Suchfunktion oben rechts.

Diapraxis: Christen und Musliminnen in Zusammenarbeit

Internationales Pastoralkolleg

Angebot Nr.: 8.1.7
Beginn: 08.06.2020
Ende: 19.06.2020
Ort: , Tansania, Sansibar

Beitrag für Teilnehmende aus den beteiligten Landeskirchen:
1500 Euro

Leitung/Referentinnen/Referenten:
  • Sheikh Abdalla Talib, Tansania
  • Dr. Issa Ziddy, Tansania
  • Lusungu Mbilinyi, Wuppertal

Beschreibung:

Der Interreligiöse Dialog ist nicht neu: Angehörige verschiedener Religionen erzählen sich gegenseitig von ihrem Glauben, suchen nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden. Dabei ist es wichtig, dass beide eine Sprache sprechen, die sie beide verstehen. Leider ist das nicht immer der Fall. Oft trauen sich Menschen nicht, in einen Dialog zu treten, weil sie theologisch nicht so bewandert sind oder begrenzte Sprachkenntnisse haben. Die Diapraxis kann da eine Ergänzung zum Dialog sein. Man spricht wenig, arbeitet dafür aber enger zusammen. Als Angehöriger einer Religionsgemeinschaft fühlt man sich beispielsweise verantwortlich, für den Umweltschutz, für die Armutsbekämpfung oder für den Frieden einzutreten. Die Diapraxis versucht einen Weg zu finden, unterschiedliche Religionen so zusammenzubringen, Dass sie nicht in Konkurrenz zueinander treten, sondern sich gegenseitig ergänzen. In diesem Pastoralkolleg werden wir uns zusammen mit Pastorinnen, Imamen und religiösen Leiterinnen aus Tansania, Deutschland, und Indonesien mit diesem Thema beschäftigen. Das Pastoralkolleg wird in Bagamoyo und Sansibar stattfinden. Besuche zu verschiedenen Diapraxis-Projekten werden Teil des Pastoralkollegs sein.

Veranstaltunsbüro:
Ellen Sprenger-Kulage
Telefon: 02304/755-177